Beckumer Holztechniker von Auslandseinsatz zurückgekehrt

v. l.: die Schüler Ralf Erlemeyer, Matthias Schneider, Markus Alberternst und Christoph Bredenhöller besuchten während ihrer Projektarbeit auch die Metropole Shanghai

Der viel zitierte Global Player ist auch für die Technikerschüler am Berufskolleg Beckum des Kreises Warendorf kein Fremdwort. Erst kürzlich kehrten 11 Schüler und 2 Lehrer der Fachschule für Holztechnik aus China, Finnland und der Ukraine zurück, wo sie verschiedene Projektarbeiten durchführten.

So arbeiteten z.B. sechs Schüler für drei Wochen in chinesischen Betrieben der Küchenmöbelindustrie in Shanghai und Peking. Ihre Aufgabe bestand in der Optimierung von Produktionsabläufen und Fertigungsverfahren.

Die betreuenden Lehrer besuchen die Schüler nach Möglichkeit vor Ort, um persönliche Kontakte zu knüpfen. „Viele internationale Projekte, die wir seit fast 10 Jahren durchführen, haben gezeigt, dass der persönliche Kontakt unabdingbar ist, um langfristig und dauerhaft gemeinsame Kooperationen zum Erfolg zu führen,“ so Studiendirektor Martin Groneick.

Weitere Projekte fanden in Finnland, Tschechien und in der Ukraine statt.
So verbrachten zwei Schüler ihre Projektarbeitszeit im hohen Norden Finnlands, in der Nähe von Kuopio. Dort wurde die Produktion von Fenstern für den finnischen Markt vorbereitet.

Finanziert wird dieser Einsatz zum größten Teil aus eigenen Mitteln. Der Förderverein der Technikerschule unterstützt die Schüler mit kleinen Beteiligungen an den Flugkosten.

Einig waren sich alle, dass besonders das Leben in fremden Kulturen einen unschätzbaren Wert für die persönliche und berufliche Entwicklung hat.

Auch für das nächste Jahr sind Auslandseinsätze in Asien, Kanada und einigen europäischen Ländern geplant.


Mensa am Hansaring


Opens internal link in current window

flinc - Die clevere Mitfahrzentrale für jeden Tag.

Das Berufskolleg in Nordrhein-Westfalen

Das Berufskolleg in NRW. Informationen zu Bildungsgängen und Abschlüssen. Download der Broschüre im PDF Format starten.