: "Die Leistungsschau der Fachschüler beeindruckt"

Ihre Projektarbeiten haben die Studenten der Fachschule für Technik, Abteilung Holz-, Elektro- und Maschinenbautechnik am Samstag beim Fachschultag im Berufskolleg Beckum (BKB) vorgestellt.

Und der war einmal mehr gut besucht. Die Öffnet internen Link im aktuellen FensterBeckumer Ausbildungsstätte zählt zu den traditionsreichen und renommierten Fachschulen in Deutschland. Der Stellvertretende Schulleiter Martin Groneick konnte neben den aktuellen und vielen ehemaligen Schülern auch Beckums Bürgermeister Dr. Karl-Uwe Strothmann, Bernhard Daldrup und Reinhold Sendker (beide MdB) sowie Annette Watermann-Krass (MdL) begrüßen. Die Studenten führen seit vielen Jahren Projektarbeiten durch, in den vergangenen Jahren zunehmend auch in Kooperation mit Partnern im Ausland. „Die Projektarbeit findet im letzten Semester ihrer zweijährigen Ausbildungszeit über einen Zeitraum von acht bis zehn Wochen statt“, erläuterte der Berufskolleg-Abteilungsleiter Stephan König. Die Studierenden arbeiten selbstständig und im Team an einer betrieblichen Problemstellung. Die Projektthemen beziehen sich beispielsweise auf die Aspekte Betriebsplanung, Arbeitsvorbereitung, Arbeitsplatzgestaltung aber auch auf die Bereiche Fertigungstechnik, Personalwesen, Produktentwicklung und auf innovative Softwarelösungen. „Neben den Fachkenntnissen erfordern die Aufgabenstellungen auch ein hohes Maß an Fähigkeiten aus dem Bereich Projektmanagement“, erläuterte Abteilungsleiter König. Die Kooperationspartner kommen aus dem Bereich der Möbel-, Elektro- und Maschinenbauindustrie aus ganz Deutschland und dem Ausland. In diesem Jahr wurden in über 40 Studienteams Projektarbeiten unter anderem in China, Neuseeland, Italien und Österreich durchgeführt. „Immer mehr Betriebe nutzen den Blick nach außen und sehen gemeinsam mit der Technikerschule Beckum die Projektarbeiten als eine Beziehung, von der beide Seiten profitieren“, sagte Groneick, der sich über ein sehr gutes Netzwerk im Kreis Warendorf freut. Viele Firmen nutzen den Fachschultag auch, um Fachkräfte anzuwerben. „Vertreten war in diesem Jahr erstmals die Gründerschmiede mit drei interessanten Projekten“, freute sich Bettina Dittmar vom Hochschulkompetenzzentrum. Daneben präsentierten die angehenden Techniker der Abteilung Holztechnik Möbel, die im Rahmen von Projekten in Kooperation mit der Fachschule für Sozialwesen gefertigt wurden.

Text: Die Glocke (bfe), 16.04.2018

Fotos: BKB (1), Corinna Schlack (2 - 5)

 

Öffnet externen Link in neuem FensterHier sehen Sie den offiziellen Film zum Fachschultag 2018. Eine Finn Fentker Produktion. Musik: Royalty Free Music from Bensound.

 

 Zurück zur Übersicht

 

Mensa am Hansaring


Opens internal link in current window

flinc - Die clevere Mitfahrzentrale für jeden Tag.