: Die Kampagne geht weiter!

Als erste Klasse hat sich die jetzige GH 31 erfolgreich an der Kampagne „Humanitäre Schule“ des Jugendrotkreuzes Westfalen beteiligt. Neben der Durchführung eines anspruchsvollen Planspiels unter der Anleitung der in einem Wochenendseminar eigens dafür geschulten Schülerinnen Evelyn Ens und Kira Hanhoff wurde eine Patenschaft für die Grundschulausbildung eines Kindes im Kongo übernommen. Zu diesem Zweck ist eine Zusammenarbeit mit dem Beckumer Verein „Hand in Hand für Afrika e. V.“ (www.hihfa.de) vereinbart worden. Vorstandsmitglied Theo Dombrowski hatte zuvor in einer Unterrichtsstunde eindrucksvoll die Aktivitäten des Vereins vorgestellt.
Die GH 21 hat sich nun entschlossen ebenfalls an der Kampagne teilzunehmen und die Patenschaft weiterzuführen. Als Scouts wollen sich Luzia Bühlmeyer, Julia Deutmeyer und Theresa Schlautmann ausbilden lassen.

 Zurück zur Übersicht

 

Mensa am Hansaring


Opens internal link in current window

flinc - Die clevere Mitfahrzentrale für jeden Tag.