Praktikantin Katrin G. nach Absolvierung eines Kennenlerntages


„Ich hätte nicht gedacht, dass in einer Schule so viele unterschiedliche Dinge passieren können. So viele Abschlüsse, vom Hauptschulabschluss nach Klasse 9 bis zum Vollabitur und Fortbildungsmöglichkeiten für Erwachsene. Diese Vielfalt an Menschen, Kulturen und Techniken hat mich beeindruckt. An dieser Schule werden Frisöre, Tischler und Mechatroniker und viele andere Berufe ausgebildet. Und diesen tolle Ausstattung an Laboren und Werkstätten, hier hat man alle Möglichkeiten. Sogar Schüler aus Finnland und Tschechien waren in dieser Zeit im Berufskolleg. Nächste Woche fährt eine Klasse nach Spanien, ich würde am liebsten mitfahren.“

Wenn Sie diese Erfahrungen einmal persönlich machen möchten, sind Sie bei uns herzlich willkommen.
Direkt vor Ort können Sie am besten einen Eindruck von dieser Vielfalt und den Einsatzmöglichkeiten an einem Berufskolleg bekommen. Sie werden staunen, welche beruflichen Perspektiven sich ergeben. Das Besondere an dieser Arbeit ist die Verknüpfung von pädagogischer Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Verbindung mit moderner und stets fortschreitender Technik.


Der Ablauf der Kennenlerntage könnte folgendermaßen aussehen (individuelle Absprachen möglich, abhängig vom jeweiligen Verlauf des Schuljahres, wie Prüfungszeitraum, Projektwochen, Konferenztermine etc.):
Dauer: 2 Vormittage
Gespräch mit der Schulleitung und Ausbildungslehrern
Begleitung von Kollegen in den Unterricht
Gespräch mit Lehrern,  Referendaren, Praktikanten zu Themen wie Praktika, Studium, Vorbereitungsdienst
Teilnahme an Konferenzen, betrieblichen Besuchen etc. ,soweit möglich


Wir freuen uns auf Sie!

Mensa am Hansaring


Opens internal link in current window

flinc - Die clevere Mitfahrzentrale für jeden Tag.