: Technikerschule des BKB entlässt ihre Absolventen

Die Corona bedingt etwas andere Abschlussfeier der Technikerschule am Berufskolleg Beckum stand unter der Überschrift „Die Corona-Krise auch als Chance und Herausforderung sehen“. Oder auch „Was kann ich aus der Krise lernen?“, wie Abteilungsleiter und Klassenlehrer Stephan König in seiner Ansprache feststellte.

Er dankte der Schulleitung und dem Kollegium für die vertrauensvolle und engagierte Zusammenarbeit, gerade in Corona-Zeiten. „Sie müssen sich zukünftig großen Herausforderungen stellen. Dazu gehören unter anderem der Klimawandel oder die Digitalisierung der Arbeitswelt. Sie alle werden dort draußen gebraucht“, wandte sich König in seiner Ansprache an die Absolventen der Holztechnikerausbildung. „Heute wollen wir Ihren Erfolg feiern aber auch Abschied voneinander nehmen, denn zwei Jahre gemeinsam durchs Leben zu gehen, ist doch eine lange Zeit, an die sich hoffentlich alle gerne erinnern“, gratulierte der stellvertretende Schulleiter Martin Groneick den neuen Holztechnikern. „Einige von Ihnen haben ihre neuen Arbeitsstellen bereits angetreten, andere sind noch auf der Suche, dafür wünsche ich Ihnen an dieser Stelle alles Gute und viel Erfolg“, erklärte Groneick, der auch einen kurzen Exkurs zur Frage „Was ist eigentlich Glück“ hielt. Bei einem fotografischen Rückblick auf zwei gemeinsame Schuljahre ging ein dickes Lob an die neuen Holztechniker für ihre gute und engagierte Mitarbeit. „Sie waren ein leistungsstarker und sympathischer Jahrgang. Seien Sie selbstbewusst und gehen Sie ihren Weg“, sagte Klassenlehrer Stephan König. Weitere Absolvierungsfeiern fanden parallel für den Fachbereich Elektrotechnik (Abendschule), den Fachbereich Maschinenbau (Abendschule) und den Fachbereich Maschinenbautechnik statt. Nach der Überreichung der Abschlusszeugnisse und der Beckumer Techniker-Nadel wurden die Jahrgangsbesten ausgezeichnet: Dejana Marie Bregenhorn und Katharina Karius (beide Maschinenbautechnik) Lothar Glorius (Elektrotechnik) und Andreas Neufeld (Holztechnik). Den „Europapass/Mobilitätspass“ erhielten Mikko Buller und David Leonhard Kern. „Seit diesem Jahr dürfen die Absolventen der Fachschule Technik erstmals die Bezeichnung ,Bachelor Professional in Technik’ führen“, erklärte Stephan König abschließend.

Die Fotos zeigen (von oben nach unten) die Absolventen der Abteilung Holztechnik, Elektrotechnik, Maschinenbautechnik Vollzeitform und Maschinenbautechnik Teilzeitform.

Text: Die Glocke, 29.06.2021

Anmeldungen für das kommende Schuljahr sind für alle Abteilungen der Fachschule noch möglich.

 Zurück zur Übersicht

 

Mensa am Hansaring


Opens internal link in current window

flinc - Die clevere Mitfahrzentrale für jeden Tag.

Das Berufskolleg in Nordrhein-Westfalen

Das Berufskolleg in NRW. Informationen zu Bildungsgängen und Abschlüssen. Download der Broschüre im PDF Format starten.