: Holztechniker führen Projektarbeit im Salzburger Land durch

Im Rahmen der Weiterbildung zum staatlich geprüften Holztechniker führen die beiden Studierenden Leonard Kern und Mikko Buller eine Projektarbeit bei der Firma Thoma in Goldegg am See im Salzburger Land durch.

Das Projekt wird gefördert durch das Europäische Austauschprogramm Erasmus+. Die Firma Thoma produziert nach eigenen Angaben die nachweisbar gesündesten Häuser und hat die beiden Studierenden mit der Neukonzeptionierung eines mobilen Messestandes beauftragt. Der Messestand wird zukünftig sowohl von der Firma selbst, als auch von den über 150 Partnerbetrieben genutzt, um das Produktportfolio von Holz100 zu präsentieren. Darüber hinaus wird ein Bestellformular erstellt, mit welchem sich die Partnerbetriebe den Messestand selbst konfigurieren. Erste Entwürfe mit einer 3D-Design-Software wurden bereits moduliert und mit einem 3D-Raumplaner dargestellt. In der folgenden Phase der Produktentwicklung werden die Entwürfe, nach Austausch mit Mitarbeitern aus verschiedenen Abteilungen, weiter entwickelt. Um eine genauere Vorstellung des Messestandkonzeptes zu erlangen, werden die Entwürfe im nächsten Schritt mit einer weiteren 3D-Software fotorealistisch dargestellt. Nach Abnahme der Endentwürfe werden Fertigungszeichnungen erstellt und Angebote für Zukaufteile eingeholt. Der Fertigung der ersten Prototypen steht dann nichts mehr im Wege.

Text: Leonard Kern und Mikko Buller, Studierende der TH21

 

Haben Sie Interesse an einer Weiterbildung zum Holztechniker/-in? Vereinbaren Sie mit uns per Mail einen Termin für eine persönliche Beratung.  

fachschule.technik@bkbmail.de

 Zurück zur Übersicht

 

Mensa am Hansaring


Opens internal link in current window

flinc - Die clevere Mitfahrzentrale für jeden Tag.