Zum Hauptinhalt springen

Berufliches Gymnasium für Gesundheit

Nachdem Sie Ihre Abiturprüfungen im Beruflichen Gymnasium für Gesundheit erfolgreich absolviert haben, besitzen Sie die Berechtigung, sich für jeden Studiengang an deutschen Hochschulen (Universitäten) zu bewerben.

Außerdem erarbeiten Sie sich durch den gesundheitlichen Schwerpunkt ein fundiertes Wissen im medizinischen, pharmakologischen, gesundheitsökonomischen und psychologischen Bereich, das Sie sehr gut auf ein Studium (z. B. Medizin, Pharmazie, Psychologie, Biologie) oder eine Berufsausbildung im Gesundheitswesen (z. B. Pflege, Physiotherapie, Logopädie, Laborarbeit) vorbereitet.

  • Allgemeine Hochschulreife

Gemeinsam mit Ihren Mitschülerinnen und Mitschülern werden Sie drei Jahre im Klassenverband unterrichtet (Jahrgangsstufe 11 -13).

 

  • Mittlerer Schulabschluss mit der Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe (Qualifikationsvermerk)
  • Interessenten von allgemeinbildenden Gymnasien erreichen die Berechtigung bereits mit der Versetzung in Klasse 10
  • Bewerber und Bewerberinnen von Gesamtschulen können in der Regel nach der 10. Klasse in unseren Bildungsgang aufgenommen werden
  • Vollzeitschulischer Unterricht, montags bis freitags von 07:45 Uhr bis spätestens 14:40 Uhr (mindestens vier und maximal 8 Unterrichtsstunden täglich)

  • Ihr Stundenplan umfasst ca. 32 Stunden pro Woche

Klasse 11/Jahrgangsstufe 11 (=Einführungsphase):

  • Vermittlung grundlegender Inhalte in allen Fächern zur Vorbereitung auf die Jahrgangsstufe 12

  • Alle Lernenden beginnen gemeinsam mit der zweiten Fremdsprache Spanisch

  • Vor oder nach den Osterferien erhalten alle Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, ein dreiwöchiges Orientierungspraktikum zu absolvieren, um einen selbstgewählten Beruf näher kennenzulernen und frühzeitig eigene Perspektiven für die berufliche Zukunft zu entwickeln.

  • Außerdem nehmen wir zahlreiche Informationsangebote von Hochschulen/Universitäten/Kliniken und anderen Ausbildungsorten wahr, damit Sie sich einen breiten Überblick über Ihre beruflichen Möglichkeiten verschaffen können.

Klasse 12/Jahrgangsstufe 12 (=Qualifikationsphase 1):

  • Ab der 12. Klasse sammeln Sie Punkte für Ihr Abitur. Die Ergebnisse der Leistungskurse Gesundheit und Biologie werden nun doppelt gewertet.

  • Unmittelbar vor den Sommerferien erhalten Sie während eines dreiwöchigen Praktikums erneut die Gelegenheit, Erfahrungen in einem Wunschberuf zu sammeln.

Klasse 13/Jahrgangsstufe 13 (=Qualifikationsphase 2):

  • Zu Beginn der Klasse 13 wählen Sie Ihre Prüfungsfächer.

  • Nach den Osterferien beginnen in der Regel die Abiturprüfungen in den gewählten Fächern.

Wahl der Prüfungsfächer:

Die Leistungskurse Biologie und Gesundheit stellen jeweils das erste und zweite schriftliche Abiturfach dar.
Mithilfe der unten abgebildeten Tabelle können Sie Ihr drittes und viertes Abiturfach wählen. Die Kombination dieser Prüfungsfächer ist innerhalb des gleichen Farbfeldes möglich.

Beispiele:

  • 3. Abiturfach: Deutsch + 4. Abiturfach: Gesellschaftslehre mit Geschichte oder Psychologie oder Religionslehre

  • 3. Abiturfach: Englisch + 4. Abiturfach: Gesellschaftslehre mit Geschichte oder Psychologie oder Religionslehre

  • 3. Abiturfach: Religionslehre + 4. Abiturfach: Deutsch oder Englisch oder Spanisch

Berufsbezogener Lernbereich
Leistungskurse: Gesundheit, Biologie
Grundkurse:  Biochemie, Psychologie, Englisch, Spanisch, Mathematik

Berufsübergreifender Lernbereich
Grundkurse:  Deutsch, Gesellschaftslehre mit Geschichte, Religionslehre, Sport

Differenzierungsbereich (zusätzliche Lernangebote)     
Notfallmedizin und pflegerische Basiskompetenzen mit Erste-Hilfe-Kurs, Fitness-Food for Friends, Anatomie, Modern Dance, Klettern, Crossfit, Kunst, Sozialpsychologie, Trendsportarten, Skihelfer-Kurs   

Was kann ich im Leistungskurs Gesundheit“ lernen? 

Im Unterricht lernen Sie gemeinsam viel Interessantes über

  • die anatomisch-physiologischen Vorgänge in den Zellen, Geweben und Organen des Menschen,

  • die gesellschaftlich bedeutsamen Erkrankungen: Ursachen, Verlauf, Prävention und Therapie (z. B. bei Diabetes mellitus, Adipositas, Arteriosklerose, Demenz, Krebserkrankungen),

  • die Pflege und Rehabilitation kranker Menschen,

  • unser Gesundheitswesen und seine Aufgaben und Herausforderungen.

  • Klassenfahrt/Kennenlernfahrt

  • Exkursionen zu Rottendorf Pharma

  • Besuch des Landtags

  • Teilnahme am Projekt „Humanitäre Schule“

  • Auslandspraktikum in Spanien (Angebot für Interessierte)

  • Skihelferkurs

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter 02521 - 912 0 oder per E-Mail bei Ihren Ansprechpartnern Nicole Thom und Christian Hense

Anmeldung:  www.schueleranmeldung.de oder persönlich im Sekretariat am Hansaring 11 (02521 - 912 0).

 

Benötigen Sie weitere Beratung?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Beratung & Anmeldung