Zum Hauptinhalt springen

Beratungs- und Informationsabend

Am Mittwoch, den 07. Dezember 2022 findet um 18 Uhr an den beiden Standorten des Berufskollegs ein Informations- und Beratungsabend für alle vollzeitschulischen Bildungsgänge statt. Treffpunkt ist an der Wendeltreppe (Hauptgebäude am Hansaring) bzw. im Eingangsbereich (Kettelerstraße). Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Am Standort Hansaring:

  • Fachschule für Technik (Elektro-, Holz-, Maschinenbautechnik)
  • Berufliches Gymnasium Informationstechnik
  • Berufliches Gymnasium im Bereich des Sports
  • Fachoberschule für Technik (Elektro-, Metalltechnik)
  • Höhere Berufsfachschule im Bereich der Metalltechnik
  • Höhere Berufsfachschule Informationstechnik 

Am Standort Kettelerstraße:

  • Fachschule für Sozialwesen Erzieher/in 
  • Berfliches Gymnasium Gesundheit  
  • Höhere Berufsfachschule Gesundheit und Soziales
  • Berufsfachschule Kinderpfleger/in  
  • Berufsfachschule Sozialassistent/in 

 

Fachschule für Technik, Abteilung Elektrotechnik

Die Fachschule für Elektrotechnik bildet seit 2008 „Staatlich geprüfte Techniker/innen (Bachelor Professional in Technik) “ aus.
Staatlich geprüfte Techniker/innen verfügen über ein breites Spektrum beruflicher Qualifikationen, die ihnen Wege zu vielfältigen Tätigkeiten eröffnen. Sie sind als mittlere Führungskraft zwischen den Positionen des Facharbeiters und des Ingenieurs tätig.

  • Staatlich geprüfte(r) Techniker(-in)
  • Bachelor Professional in Technik
  • Fachhochschulreife

In Teilzeitform (Abendschule) dauert die Ausbildung 4 Jahre.
Da die Ausbildung berufsbegleitend ist, muss der Beruf nicht aufgegeben werden. Schultage sind Montag, Mittwoch und Samstag. Der Unterricht am Samstag wird geblockt, so dass jeder 3. Samstag ein freier Samstag ist.

  • Abschlusszeugnis der Berufsschule und eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem einschlägigen Ausbildungsberuf (Elektrotechnik, Informationstechnik, Mechatronik) und eine einjährige Berufspraxis, die in der Teilzeitform (Abendform) auch während der Weiterbildungszeit abgeleistet werden kann und die spätestens zur Zulassung zum Fachschulexamen abgeleistet sein muss

oder

  • einschlägige Berufstätigkeit von mindestens 5 Jahren (der Besuch einer entsprechenden Berufsfachschule kann angerechnet werden)

Teilzeitschulischer Unterricht, montags und mittwochs von 17:15 Uhr bis 20:30 Uhr, samstags von 7:45 Uhr bis 12:45 Uhr (jeder 3.Samstag frei).

Fachrichtungsübergreifender Lernbereich

  • Deutsch / Kommunikation
  • Fremdsprache (Englisch)
  • Politik / Gesellschaftslehre
  • Betriebs- und Personalwirtschaft

Fachrichtungsbezogener Lernbereich

  • Elektrische und Elektronische Systeme
  • Qualitäts- und Projektmanagement
  • Automatisierungsprozesse
  • Software-Engineering
  • Projektarbeit

Lernfelder

  • Analyse und Realisierung elektrischer Schaltungen
  • Analyse und Realisierung elektronischer Schaltungen
  • Anwendung von Qualitätssicherungssystemen
  • Analyse und softwaregestützte Umsetzung eines Projektes
  • Aufbau und Einsatz von IT-Systemen
  • Analyse und Projektierung von Steuerungen und Regelungen
  • Analyse und Anwendung von Mikrocomputersystemen
  • Integration von Steuerungs-, Regelungs- und Kommunikationssystemen
  • Analyse und Konfiguration von rechnergestützten Messsystemen
  • Einsatz von Programmiersystemen
  • Betriebliche Projektarbeit im 7. Semester
  • Betriebsbesichtigungen und Messebesuche
  • Gemeinsame Aktivitäten wie Sommerabschluss und Weihnachtsfeier
  • Fachschultag

Benötigen Sie weitere Beratung?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Beratung & Anmeldung